oxaion BLOG
immer auf dem Laufenden

Kategorien

Gemeinsam zur maximalen Liefertreue

Mit oxaion und CAP-Suite erreichen Unternehmen einen hohen Abdeckungsgrad im Bereich Produktkonfiguration

„Losgröße 1 in der Serienfertigung“! Eigentlich ein Widerspruch in sich, dennoch postulieren gerade Industrie 4.0-Projekte immer wieder die Möglichkeit, Sonderanfertigungen zu den Kosten einer Serienfertigung anbieten zu können. Zukünftige Fertigungsprozesse unterstützen dabei die kundenindividuelle Produktion bereits im Angebotsprozess. Im Gespräch mit dem Vertrieb werden die gewünschten Spezifikationen direkt festgelegt, der Kunde erfährt sofort Liefertermin und Preis. Dies erfordert eine hohe Kombinatorik aus leistungsfähiger Konfigurationsmöglichkeit und tiefer ERP-Integration. Hierzu hat sich der ERP-Anbieter oxaion den neuen OEM-Partner ABi an Bord geholt.

oxaion easy Medizintechnik jetzt auch aus der Cloud

Kunden aus der Medizintechnik können oxaion auch über ein entsprechendes Mietmodell direkt in einem Rechenzentrum hosten. Die Einstiegsversion oxaion easy ist vorkonfiguriert, schnell einsetzbar und bietet sämtliche für Medizintechnik-Unternehmen und deren Zulieferer erforderlichen Kernfunktionalitäten. Die Validierungsfähigkeit der Lösung garantiert zudem, dass die Vorgaben aus DIN EN ISO 13485:2016 und der Medical Device Regulation im Hinblick auf die Computer System Validierung (CSV) oder Unique Device Identification (UDI) in vollem Umfang umgesetzt werden können. Über ein Validation Package werden die dafür notwendigen Dokumente bereitgestellt.

6 Monate her

oxaion

FACHTAG AM LEGENDÄREN NÜRBURGRING

Seien Sie dabei, wenn wir zusammen mit Logis am 28. September am Nürburgring die Ampel zum Fachtag auf Grün schalten.

Informieren Sie sich in der VIP-Lounge über Praxisbeispiele zum Einsatz unserer Softwarelösungen und nutzen Sie die Möglichkeit, sich direkt mit unseren Anwendern und Mitarbeitern auszutauschen.

Außerdem erleben Sie die Nürburgring-Atmosphäre hautnah beim Lauf der VLN-Langstreckenmeisterschaft und erhalten eine Führung durch die Boxengassen.

Agenda und Anmeldung:
www.oxaion.de/erp-fachtag-nuerburgring/
... mehrweniger

Zum Facebook Post

6 Monate her

oxaion

**Oxaion bewirbt sich um das Forschungsprojekt KI**

Die Bundesregierung hat das Forschungsprojekt „Künstliche Intelligenz“ (KI) ins Leben gerufen mit dem Ziel die digitale Transformation durch die Unterstützung von KI-Technologien voranzutreiben. Es besteht der klare Anspruch Deutschland und Europa zu einem führenden Standort für die Entwicklung und Anwendung von KI-Technologien zu machen.

In diesem Zusammenhang hat das Bundesministerium für Wirtschaft den Innovationswettbewerb „Künstliche Intelligenz als Treiber für volkswirtschaftlich relevante Ökosysteme“ ausgeschrieben. Im Rahmen des Wettbewerbs gilt es vielversprechende Konzepte für die Anwendung von KI zu entwickeln. Die aussichtsreichsten Konzepte erhalten Fördergelder und bekommen so die tolle Möglichkeit ihr entwickeltes Konzept zu verwirklichen.

Die oxaion gmbh tritt mit den zwei starken Verbundpartnern, der AI4BD Deutschland GmbH und der Universität Paderborn an. Das Ziel ist es eine KI-Anwendung zu schaffen, die eine Reduktion repetitiver Aufgaben, die Automatisierung von Abläufen und einen leichten Zugang zu kontextspezifischen Informationen ermöglicht. Zusammen wird hart daran gearbeitet das Technologiekonzept namens Cognitive Commerce (CoCo) zu entwerfen und zu entwickeln. Einige konkrete Use-Cases wurden hierzu schon genau definiert.

Der CoCo-Verbund, konnte sich bereits gegen einen Großteil der Bewerber durchsetzen und befindet sich auf den letzten Metern vor der Entscheidung. Wir arbeiten fokussiert daran unser Ziel zu erreichen. Es gilt eine Lösung zu entwickeln, die den Erfordernissen des Mittelstands entspricht und diesem einen umfangreichen Einsatz und die Nutzung von KI ermöglicht.

Für weitere Informationen:
www.coco-project.org/
blog.oxaion.de/cognitive_computing/
... mehrweniger

Zum Facebook Post

So kommen Shop-Lösung und ERP-System perfekt zusammen

Kundenportal und Webshop-Integration mit oxaion-ERP

Viele mittelständische Unternehmen nutzen zwar eine Shop-Software, haben diese aber selten in ihre ERP-Lösung integriert. Der Abgleich von Daten erfolgt dann manuell – was in der Regel sehr zeitaufwändig ist und häufig zu Fehlern führt. Bei steigendem Auftragsvolumen steht ein solches Vertriebssystem dann schnell vor dem Kollaps. Welche Vorteile es hingegen bringt, wenn ERP-System und Shop-Lösung nahtlos miteinander kommunizieren, sollen folgende zwei Beispiele aufzeigen.

Wir informieren Sie regelmäßig über neue Produktentwicklungen, Neukunden oder Veranstaltungen.
offen. flexibel. anders.
Der oxaion Newsletter.