oxaion BLOG
immer auf dem Laufenden

Kategorien

Ihr Partner für die digitale Transformation im Mittelstand

Modula denkt nicht in den üblichen Softwarekategorien.

Sie brauchen eine Vision und eine Strategie für das, was „digitale Transformation“ für Ihr Unternehmen bedeutet und welchen Weg man zu ihrer Verwirklichung gehen muss. Die Modula GmbH stellt als Ihr IT-Stratege sicher, dass Sie sich auf einem zukunftssicheren Fundament bewegen.

 

Modula bündelt die Technologie-, Projekt- und Markterfahrung von vier erfolgreichen Softwareanbietern in den Bereichen ERP und MES, die sich auf die Anforderungen des Mittelstandes in der DACH-Region spezialisiert haben. Wir sind: cimdata software GmbH, Logis GmbH, oxaion gmbh und SYNCOS GmbH.

oxaion baut Vorsprung weiter aus

Trovarit-Studie: oxaion verbessert sich weiter und kann vor allem in der Kategorie „Anwenderzufriedenheit“ überzeugen

In der aktuellen Studie ‚ERP in der Praxis 2018/19‘ der Trovarit AG landet der Ettlinger Anbieter für Unternehmenssoftware ganz oben in der Bewertung. Damit gelingt es dem Unternehmen die guten Ergebnisse aus den Vorjahren erneut zu toppen und sich im Trovarit-Ranking ganz oben anzusiedeln. Ausschlaggebend waren auch in diesem Jahr die Meinungen der Anwender hinsichtlich Software und Services. oxaion erhielt in allen Rubriken Schulnoten zwischen „sehr gut“ und „gut“. Entscheidend war außerdem, dass oxaion auch in derzeit relevanten Digitalisierungsfragen wie bspw. „Mobile Einsetzbarkeit“ die Nase vorn hat.

„Wir werden uns auch diesmal nicht auf den guten Noten ausruhen, aber die Positionierung in der aktuellen Trovarit-Studie als führender ERP-Anbieter in unserem Marktsegment ist eine schöne Bestätigung unserer Arbeit der letzten Jahre“, betont diesbezüglich Volker Schinkel, Geschäftsführer der oxaion gmbh. „Unser starkes Wachstum in den vergangenen drei Jahren mit einer erneut deutlichen Verbesserung der Kundenzufriedenheit verbinden zu können, ist ebenso außergewöhnlich wie erfreulich.“

oxaion Nutzwertanalyse: Prozesse kontinuierlich verbessern

360-Grad-Nutzwertanalyse bei Mess- und Fertigungstechniker TRIOPTICS

Gerade für mittelständische Unternehmen ist die Einführung einer Unternehmenslösung nach wie vor ein komplexes Projekt, das Kapital, Zeit und Personal bindet. Bei dem Hersteller von Mess- und Fertigungstechnik TRIOPTICS wurde nun erfolgreich ein alternatives auf Ausbaustufen und Einführungszyklen basierendes Konzept für kleinere und mittlere Unternehmen angewandt, nachdem sich die klassische Roll-out-Methodik vor dem Hintergrund einer hohen Auslastung als schwierig erwiesen hat. Im Rahmen von geplanten Prozess- und Systemnutzungsausweitungen gliedert sich die von oxaion angebotene Nutzwertanalyse direkt in das agile Vorgehen der kontinuierlichen Verbesserung ein und hilft auf pragmatische Weise die nächste Arbeitsqualitätsebene nicht nur zu planen, sondern auch erreichbar zu gestalten.

TRIOPTICS entwickelt, fertigt und vermarktet optische Mess- und Fertigungstechnik für Linsen, Objektive und Kameramodule. Aktuell beschäftigt das internationale Unternehmen mit Stammsitz in Wedel nahe Hamburg 250 Mitarbeiter, davon über die Hälfte im Bereich Forschung und Entwicklung. Seit einigen Jahren ist die Nachfrage zu TRIOPTICS-Produkten und -Dienstleistungen konstant hoch: Zum Kundenstamm gehören die optische Industrie, Universitäten und Forschungslabors, die Medizintechnik, Luft- und Raumfahrt sowie Maschinenbau und Werkzeugindustrie. Bei der optischen Prüfung von Objektiven für Mobiltelefone und Digitalkameras spielt TRIOPTICS eine zentrale Rolle.

Wir informieren Sie regelmäßig über neue Produktentwicklungen, Neukunden oder Veranstaltungen.
offen. flexibel. anders.
Der oxaion Newsletter.